Paarberatung in 5 Schritten

Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung über den formalen Ablauf der meisten Paarberatungsprozesse. Das Vorgehen ist zunächst oft ähnlich, ganz gleich ob Ihre Ziele in Richtung “Wiedervereinigung”, Standortbestimmung oder gütliche Trennung gehen.

Schritt 1 – Kontaktaufnahme

Sie nehmen mit uns Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch.

Schritt 2 – Erstgespräch

Wir treffen uns und führen ein unverbindliches Erstgespräch. Dabei lernen wir uns persönlich kennen und Sie geben mir einen Überblick über Ihre aktuelle Situation. Weiterhin besprechen wir Ihre jeweiligen Ziele, die Sie durch die Paarberatung erreichen möchten. Diese können bei Ihnen beiden sowohl gleich oder auch gänzlich verschieden sein. Ich verschaffe mir dabei einen ersten Eindruck von der Dynamik Ihrer Beziehung und gebe Ihnen einen Überblick über den weiteren Verlauf der Paarberatung. Anschließend überlegen Sie sich, ob Sie den kompletten Beratungsprozess mit mir durchführen möchten und wir vereinbaren weitere Termine.

Schritt 3 – Erkennen der Beziehungsdynamik und Beziehungsmuster

Nun treffen wir uns zunächst einzeln, um Ihre Beziehungsdynamik und Ihre Beziehungsmuster herauszuarbeiten. In diesem Schritt ist es wichtig, dass vor allem die intransparenten, hintergründigen Aspekte Ihrer Paardynamik sichtbar werden, die Sie in die aktuelle Situation geführt haben. Dies erfolgt oft mehr über das Fühlen als über das Denken.

Um dies zu erreichen benötigen wir jeweils ein bis zwei Treffen mit jedem von Ihnen. Durch diesen Prozess eröffnen sich neue Sichtweisen, wodurch erste Lösungsansätze erkennbar oder spürbar werden. Gleichzeitig beginnt eine Harmonisierung Ihrer Beziehungsmuster. Anschließend besprechen wir hieraus gewonnene Erfahrungen und Erkenntnisse und erarbeiten Möglichkeiten, wie Sie hilfreiche Veränderungen in den Alltag integrieren.

Schritt 4 – Verändern und stabilisieren

In dieser Phase treffen wir uns wieder gemeinsam und Sie lernen die praktische Anwendung von Methoden, um das, was Sie vorher erarbeitet haben, “auf die Strasse” zu bringen. Das heißt Sie entwickeln Wege, wie Sie Ihr Zusammensein auch in kritischen Momenten selbständig harmonisieren, oder auch eine neu gewonnene Perspektive Ihres Beziehungslebens angehen können. Dies gilt auch für Ihren Umgang miteinander, falls Sie zu dem Entschluss kommen sollten, sich zu trennen. Je nach Situation bedarf dieser Schritt mehrerer gemeinsamer Treffen.

Schritt 5 – Feinabstimmung und Abschluss

Wir nehmen eine Rückschau vor, führen gegebenenfalls eine “Nachjustierung” durch und beenden den Beratungsprozess mit einem Ausblick in die nähere Zukunft.

zurück